faiLurE

  Startseite
  Über...
  :: ChiliTester in Texas ::
  :: Regeln für ein Date ::
  :: Die Hölle ::
  :: Politik ::
  :: Die 10 Gebote ::
  :: Kiffer ::
  :: Erziehung ::
  :: Anwälte ::
  Gästebuch



  Links
   ~Suffocate~
   AurichCity



http://myblog.de/failure

Gratis bloggen bei
myblog.de





Warum gerade heute?
"warum gerade heute" habe ich mich -wann? Ja, genau- HEUTE gefragt als ich ausnahmsweise mal nach leer gefahren bin.
warum muss gerade heute son bekloppter amokl?ufer auf seinen gerichtsvollzieher schiessen und sich mit ner maschinenpistole und ner handgranate auf der strasse verschanzen wo ICH langfahren will??
Wer wei? das schon... ich weiss nur noch, dass ich mich, als die strasse gesperrt war, erstmal ein wenig verfahren habe. aber nicht weiter schlimm, ich hab mein ziel ja noch erreicht. ich musste dort heute n?mlich zu soner "arbeitsmedizinischen untersuchung".
und ich hatte dort den freundlichsten arzt der mir jemals begegnet ist... wie dem auch sei... war ganz nett da und anscheinend bin ich auch k?rperlich ganz gesund (wer h?tte das gedacht?). gl?cklicherweise konnten sie den geist nicht untersuchen ;D *dreckiglach*
21.1.05 23:33


oooohje... zwei schlimme tage hinter mich gebracht.
wie schon erw?hnt musste ich gesternabend und heute ?ber tag bei ner inventur helfen. leider entpuppte sich das ein bisschen zu nem horrortrip.
gesternabend ging noch, aber heutenacht habe ich sage und schreibe 1,5 stunden gepennt und musste um 7 uhr schon wieder bei der inventur stehen. ich ging mit der erwartung hin, dass bis mittags alles fertig sei und ich nach hause geschickt werde, aber nichts da.
mir wurde vorher eine zeit gesagt, n?mlich 16uhr... doch als ich um 16uhr gehen wollte wurd mir gesagt, dass es "nur eine ungef?hre zeitangabe" gewesen w?re.
schlie?lich war ich von 7uhr morgens bis 18.30uhr bei dieser dummen inventur und hab mir die beine in den magen gestanden.
naja nun bin ich fertig mit den nerven und auch k?rperlich. so kann das leben spielen
19.1.05 21:26


Achja achja...
heute hab ich schon mal son paar sachen gekl?rt... stress stress alles hier sowas bl?des.
heutabend muss ich auch noch arbeiten bei ner inventur und morgen auch. hab ich ja garkein bock drauf. naja was solls :/

gestern konnte man ?berall lesen, dass ein autor des amerikanischen magazins "new yorker" ver?ffentlicht hat, dass die amerikaner bereits truppen in den iran (ja iran, neben dem irak!) geschickt h?tten um milit?risch wichtige orte auszusp?hen und inzwischen hat bush sich dazu ge?ussert und verlauten lassen, dass die geschichte wahr is und er hofft die sache diplomatisch l?sen zu k?nnen (iran soll ver?ffentlichen wieviel und zu welchen zweck (?) sie atombomben bauen o_O).
also f?r mich sieht das so aus als h?tten wir bald einen weiteren krieg und die amerikaner versuchen das gesamte arabische gebiet zu erobern. und das obwohl so kurz vor der ersten demokratischen wahl im irak die amerikaner die lage immernoch nicht im griff haben und die situation im irak weiterhin droht zu eskalieren.

wie dem auch sein mag, wir k?nnen bestimmt bald wieder auf die strasse gehen um gegen krieg zu demonstrieren!
18.1.05 15:05


so die einf?hrung des rauchverbots in italien ist nun knapp eine woche her und schon fangen erste stimmen an eine solche umsetzung auch f?r deutschland zu diskutieren...

ich meine, nun gut, ich bin nichtraucher, aber m?ssen wir wirklich die freiheit der raucher einschr?nken?
dar?ber, dass dadurch sicherlich nicht unbedingt weniger geraucht wird, brauchen wir nicht diskutieren. sollte ein rauchverbot in kraft treten, w?rden die raucher eh ihre kippen woanders rauchen. immerhin argieren die raucher auch eigenverantwortlich f?r ihre gesundheit.
ich geh?re zu den nichtrauchern, die der raucher-fraktion durchaus ihre glimmstengel g?nnt, immerhin werden mir meine genussmittelchen auch geg?nnt.
aber eben dieses diskutierte rauchverbot soll ja "nur" die nichtraucher sch?tzen und immerhin muss man bedenken
"wo die freiheit eines anderen beginnt, h?rt meine eigene freiheit auf" (bzw. in dem fall nat?rlich die freiheit des rauchers).
es erscheint logisch, dass die nikotinsucht eines rauchers nicht toleriert werden kann, wenn dadurch, an einer ?ffentlichen location (bar, kneipe, restaurant etc.), der unmut eines nichtrauchers ?ber den qualm hervorgerufen wird und gleichzeitig noch die gesundheit eben dieser person durch passivrauchen gef?hrdet wird.

daher w?rd ich nat?rlich, insbesondere als der leidtragende nichtraucher, ein rauchverbot an ?ffentlichen pl?tzen (allerdings meiner meinung nach beschr?nkt auf indoor-pl?tze) bef?rworten.
ich glaube dass die tabakindustrie dadurch keinen oder h?chstens einen minimalen finanziellen schaden erf?hrt, aber es bleibt zu spekulieren ob nicht die gastronomie oder ?hnliche branchen gesch?digt werden wenn in ihren kneipen, restaurants, hotels und der gleichen nicht mehr geraucht werden darf und die besucher m?glichst fr?h den laden wieder verlassen um eine smoken zu d?rfen. auf der anderen seite m?sste man -theoretisch- auch spekulieren, ob nicht auch nichtraucher den laden verlassen wenn sie sich von dem blauen dunst bel?sstigt f?hlen. tja, das ist eben nicht so.

bleibt nur die tatsache, dass momentan der nichtraucher der leidtragende ist obwohl er nichts daf?r kann. deshalb bleibe ich bei meiner meinung, auch wenn ich den rauchern eher g?nnerhaft entgegentrete.
17.1.05 12:59


Jo Moin Moin,
hiermit weihe ich mal meinen neuen Blog ein. Die Site wird immer weiter von mir be- und ?berarbeitet und ich werde hier in k?rze meine geistigen Erg??e kundtun.
Also wen auch immer das interessieren mag, darf gespannt sein

Ich hab schon mal son bisschen an der "?ber..."-Seite gearbeitet. der Rest kommt dann die Tage mal.
17.1.05 03:58





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung